Ausbildung - Prüfungen

Zum Nachweis des Ausbildungsablaufs und -fortschritts hat der Auszubildende während der gesamten Ausbildung einen Tätigkeitsnachweis zu führen, in dem für jeden Tag stichwortartig aufgezeichnet wird, welche Kenntnisse vermittelt worden sind. Dieser Tätigkeitsnachweis muß zur Abschlußprüfung lückenlos vorgelegt werden.

Zwischenprüfung:

Die Zwischenprüfung findet in der Mitte des 2. Ausbildungsjahres statt. Sie wird zu von der Industrie- und Handelskammer durchgeführt und soll den Ausbildungsstand des Azubis ermitteln. Der Inhalt ist der Ausbildungsstoff (Schule und Betrieb) der ersten 12 Monate.

Abschlußprüfung

Die Abschlußprüfung findet am Ende der 3jährigen Ausbildung statt. Die Zulassung zur Prüfung ist auch davon abhängig, daß die erforderliche Zwischenprüfung abgelegt und die vorgeschriebenen Berichtshefte geführt worden sind. Inhalte der Prüfung: